In den Weiten des Nichts

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine Werke
  Eisige Winterstille
  Testergebnisse, ich bin ja soooo sicckkk
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Schatzis Band
   Mein genialer Myspace ;-)
   Meine ach so tolle Klasse
   The Kittys
   Dr.Puschels Bumsmuse
   Blog von meinem Schatzi





http://myblog.de/ladybathory

Gratis bloggen bei
myblog.de





SAVE WATER, DRINK BEER!

Sometimes small Desis can get wild!

News update von mir. Habe das Wochenende ueberstanden und gehe wieder brav zur schule.

Aber natuerlich kam ich nicht umhin freitags ein bisschen auf den Putz zu hauen. Habe also die beiden Rockbars auf ihre Tauglichkeit getestet. Und ich muss sagen, mehr als bestanden ;-)
Aber beginnen wir doch bei Freitagnachmittag.
Mit der Schule haben wir einen kleinen Ausflug gemacht. Wir sind einen sehr schoenen Strand besichtigen gegangen, der 3 cliffs heisst. Zuerst mussten wir aber einen riesen Huegel hochklettern und durften dort auf einer alten Burgruine eine kleine Pause einlegen. Da ist doch eine Japanerin glatt zusammengebrochen, weil es zu heiss fuer sie war. Ich und ein Maedel von Brasilien peppelten sie also wieder auf. Dann gings ab an den Strand. Wir plantschten dann im Wasser. Bis ein anderes Maedel von Taiwan um Hilfe schrie und wild um sich strampelte. Wir dachten zuerst sie macht einen Witz und lachten. Dann merkten wir, dass es wohl ernst ist. Sie hatte einen Krampf im Bein. Ich erinnerte mich sofort an die tollen Brevetlektionen am Semi und erprobte also einen Rettungsgriff an ihr. Und er funktionierte. Mit mueh und not bracht ich das hysterische buendel zurueck ans Ufer. der ausflug hatte also drama und action.

nachher bin ich direkt mit dem maedel von brasilien ins office gegangen (eine der Rockbars) der genehmigten wir uns ein paar strongbows. dann kam hassan (ein Junge der soo in mich verliebt ist) und hat mir 2 whiskeys und 2 strongbows spendiert. dann waren karolina und ich ein bissl betrunken. wir haben dann denn burger king gepluendert. aus privaten gruenden werde ich jetzt keine mengenangaben mehr machen. dann sind wir in crowleys bar gegangen. (die andere rockbar) haben es uns noch einmal richtig gut gehen lassen und sind dann wieder zurueck ins office. dort hat ne echt gute live band gespielt. um etwa halb 1 oder so torkelten wir hinaus auf der suche nach einem taxi. sind dann beide ganz und sicher zu hause angekommen. war also ein gelungener abend.

nun das restliche wochenende habe ich mit schlafen, dvd gucken und, man glaube es kaum, mit hausaufgaben machen verbracht. jetzt habe ich genug energie um nachher mit yoshi, meiner kleinen japanerin, im pizza hut eine riesen pizza zu verschlingen.
more news gibts morgen, so stay tuned
24.7.06 17:45
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung