In den Weiten des Nichts

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine Werke
  Eisige Winterstille
  Testergebnisse, ich bin ja soooo sicckkk
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Schatzis Band
   Mein genialer Myspace ;-)
   Meine ach so tolle Klasse
   The Kittys
   Dr.Puschels Bumsmuse
   Blog von meinem Schatzi





http://myblog.de/ladybathory

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hail England, Hail Wales!

Endlich gibt es wieder gloriose Nachrichten von meiner Wenigkeit. Wurde ja auch endlich wieder einmal Zeit.
Seit letzten Freitag bin ich hier in Swansea, Wales.
Ich muss sagen mir geht es sehr gut hier. Ich kann also alle besorgte Zurueckgelassene beruhigen.

Nun und ihr kennt mich ja, es ist schon einiges passiert in den wenigen Tagen in denen ich hier verweile.
Ich wohne bei einer sehr guten Bekannten der Familie. Sie ist einfach super nett zu mir. Sie hat einen kleinen Sohn namens Ken. Der ist super suess und hat mich schon ganz doll lieb. Er weint jeden Abend weil er befuerchtet, ich koennte am Morgen nicht mehr da sein. Soooo sweet.

Ich gehe hier an die Universitaet. Und die ist einfach so was von gross. Und meine Klasse ist auch einfach super. Ich versteh mich mit allen sehr gut.

Ich habe auch schon das erste mal Betrunkensein hinter mir. hihi

Und es hat zwei rock bars hier. Es ist einfach grandios. Mehr kann ich mir gar nicht wuenschen.

So liebe Leute. Freut euch also auf tolle neue Eintraege von mir waehrend den naechsten 4 Wochen. Ich werde euch immer auf dem laufenden halten was ich hier im Ausland so treibe. So schaut brav jeden Tag rein.

See you on the other side of the moon and of course stay heavy
20.7.06 17:25


SAVE WATER, DRINK BEER!

Sometimes small Desis can get wild!

News update von mir. Habe das Wochenende ueberstanden und gehe wieder brav zur schule.

Aber natuerlich kam ich nicht umhin freitags ein bisschen auf den Putz zu hauen. Habe also die beiden Rockbars auf ihre Tauglichkeit getestet. Und ich muss sagen, mehr als bestanden ;-)
Aber beginnen wir doch bei Freitagnachmittag.
Mit der Schule haben wir einen kleinen Ausflug gemacht. Wir sind einen sehr schoenen Strand besichtigen gegangen, der 3 cliffs heisst. Zuerst mussten wir aber einen riesen Huegel hochklettern und durften dort auf einer alten Burgruine eine kleine Pause einlegen. Da ist doch eine Japanerin glatt zusammengebrochen, weil es zu heiss fuer sie war. Ich und ein Maedel von Brasilien peppelten sie also wieder auf. Dann gings ab an den Strand. Wir plantschten dann im Wasser. Bis ein anderes Maedel von Taiwan um Hilfe schrie und wild um sich strampelte. Wir dachten zuerst sie macht einen Witz und lachten. Dann merkten wir, dass es wohl ernst ist. Sie hatte einen Krampf im Bein. Ich erinnerte mich sofort an die tollen Brevetlektionen am Semi und erprobte also einen Rettungsgriff an ihr. Und er funktionierte. Mit mueh und not bracht ich das hysterische buendel zurueck ans Ufer. der ausflug hatte also drama und action.

nachher bin ich direkt mit dem maedel von brasilien ins office gegangen (eine der Rockbars) der genehmigten wir uns ein paar strongbows. dann kam hassan (ein Junge der soo in mich verliebt ist) und hat mir 2 whiskeys und 2 strongbows spendiert. dann waren karolina und ich ein bissl betrunken. wir haben dann denn burger king gepluendert. aus privaten gruenden werde ich jetzt keine mengenangaben mehr machen. dann sind wir in crowleys bar gegangen. (die andere rockbar) haben es uns noch einmal richtig gut gehen lassen und sind dann wieder zurueck ins office. dort hat ne echt gute live band gespielt. um etwa halb 1 oder so torkelten wir hinaus auf der suche nach einem taxi. sind dann beide ganz und sicher zu hause angekommen. war also ein gelungener abend.

nun das restliche wochenende habe ich mit schlafen, dvd gucken und, man glaube es kaum, mit hausaufgaben machen verbracht. jetzt habe ich genug energie um nachher mit yoshi, meiner kleinen japanerin, im pizza hut eine riesen pizza zu verschlingen.
more news gibts morgen, so stay tuned
24.7.06 17:45


WE'RE ALL STRANGE HERE



Gestern Abend habe ich mich genau so gefuehlt. Nach einem echt leckeren Essen im Pizza Hut bin ich alleine ins Office getingelt. Dort wars ziemlich ruhig, da am Montagabend sich die meisten noch vom Wochenendsuff erholen. Ich hab mich also alleine an die Bar gesetzt und ein glaeschen Strongbow geschluerft.

Dann ist ne riesige Rockergang ins Pub gestuermt und bevor ich irgendwie auch nur auf 10 zaehlen konnte sass ich schon inmitten dieser Gruppe und musste ueber mein Leben erzaehlen.

Ich dachte immer ich sei seltsam, aber nach dem gestrigen Abend bin ich wohl so normal wie Mutter Theresa. Der eine war so betrunken dass er immer zu jedem Song laut mitkreischte, was natuerlich den jeweiligen Song dementsprechend verhunzte. Der andere musste darueber immer so sehr lachen, dass ihm das Bier aus der Nase sprudelte. Und ich kleines Ding inmitten dieser Schar von wahnsinnigen.

Dann musste ich mir riesen Gesuelze vom Rocker, der sonst immer hinter der Bar arbeitet, anhoeren, weil er so dicht war, dass er glaubte, ich waere seine jahrelange Freundin. (dabei hat er gar keine *lach*) Aufjedenfall ist der ploetzlich gekommen und hat mich ganz fest umarmt und ist dann vor mir auf die Knie und meinte mit ernster wimmernder Stimme: "Baby I'm so sorry. What do you want me to do? I'll do everything for you. Please forgive me." Ich natuerlich ueberhaupt nichts gerafft und aus einem puren Instinkt laut "What?" geschrieen. Naja darauf kam dann noch einmal etwa das gleiche. Der hat doch tatsaechlich geglaubt, wir haetten einen riesen Streit gehabt und ich sei jetzt wuetend auf ihn und wolle mich von ihm trennen. Schliesslich gab ich ihm die Aufgabe auf die Toilette zu gehen und solange dort zu warte bis ihn jemand holt. Und er hat es tatsaechlich getan. *muahahahaaa* Ich habe keine Ahung ob ihn dann mal jemand geholt hat, oder ob er immer noch dort wartet.

Aufjedenfall war es ein amuesanter Abend. Ich bin jetzt offiziell als Motley Girl oder Lady Sixx hier bekannt. Diese beiden Spitznamen haben sie mir einfach so aufgestempelt. Naja was solls, ist ja irgendwie auch eine Ehre ;-) Und heute als ich nichtsahnend ueber den Campus lief hat mir auch schon jemand Motley girl nachgerufen. Es war motley man (ja den gibt es hier auch *lach*) und schliesslich haben wir uns den gestrigen Abend in Erinnerung gerufen und herzlich darueber gelacht. Wir waren naemlich die einzigen zwei, die nicht so viel intus hatten, um voellig die Beherrschung zu verlieren.

Ihr seht, hier ist immer was los.

Und morgen gibt es natuerlich wieder news von mir
25.7.06 17:24





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung